Install our mobile application and enjoy

We are using cookies to provide statistics that help us give you the best experience of our site. You can find out more here and block them if you prefer. However, by continuing to use the site without changes, you are agreeing to it. 

Sahra Wagenknecht - Reichtum ohne Gier

3 out of 5
  • Presentations / Education

 

Vorträge & Talk, Lesungen

REICHTUM OHNE GIER

Wie wir uns vor dem Kapitalismus retten Es ist Zeit, sich vom Kapitalismus abzuwenden, sagt Sahra Wagenknecht. Wir leben in einem Wirtschaftsfeudalismus, der mit freier oder sozialer Marktwirtschaft nichts zu tun hat. Und die Innovationen, die uns bei der Lösung wirklich wichtiger Probleme weiterbringen, bleiben aus. Wie kann es sein, dass vom Steuerzahler finanzierte technologische Entwicklung private Unternehmen reich macht, selbst wenn diese gegen das Gemeinwohl arbeiten? Wir müssen Talent und echte Leistung belohnen und Gründer mit guten Ideen ungeachtet ihrer Herkunft fördern, sagt die Autorin. Mit glasklarer Analyse und konkreten Vorschlägen eröffnet sie die politische Diskussion über neue Eigentumsformen und zeigt, wie eine innovative und gerechte Wirtschaft aussehen kann.

Sahra Wagenknecht
  • Regular every day Regular every week Regular every {{ ad.timeRoutine.days | plural:"day" }} Regular every {{ ad.timeRoutine.weeks | plural:"week" }}
  • {{ ad.timeRoutine.weekDays |printWeekDays }} every week every {{ ad.timeRoutine.weeks | plural:"week" }}
  • No charge
  • 19.1
  • Unlimited  
  • Not timebased
  • Zentralgasthof Weinböhla, Ballsaal

Other ads from author

{{ item.author.nickname }} {{ item.author.nickname }}

{{ item.headline }}

{{ item.subCategory.text }} / {{ item.mainCategory.text }} {{ item.adCase | adDate }} {{ item.subscribersCount | freePlaces:item.peopleCount }} {{ item.peopleCount | plural:"participant" }} Unlimited male female No charge {{ item | adRate }} At home Inside Outdoor

Messages ({{ item.messagesCount }})
{{ m.createTime | date:"dd MMMM yyyy HH:mm" }}
{{ m.user.nickname }} Me
{{ m.message }}
guy